Seite wählen

„Lieber das Herz auf der Zunge als den Stock im Arsch.“

“Sei doch nicht so emotional!

Von Klein auf wird uns eingetrichtert: Nur wer beherrscht ist, wird ernst genommen, wird erfolgreich, wird glücklich. In Realität sind wir (oft) ganz schön unzufrieden. Wir reden aneinander vorbei, sind unmotiviert und haben uns dabei selbst der stärksten Kraftquelle beraubt – unseren Emotionen. Wer seine Emotionen aber bewusst lebt und einsetzt, setzt ungeahnte Potenziale frei und verändert sein ganzes Leben und Arbeiten ins Positive. 

„Unsere Gefühle bestimmen, wie wir unsere Umwelt erleben und unsere Vergangenheit und Zukunft bewerten.“

WARUM ICH »EMOTIONIZE®️ ME« ENTWICKELT HABE

In meinem Leben musste ich leider schon viele negative Gefühle erfahren: von Mobbing, Diskriminierung, bis hin zu körperlichen Übergriffen war alles dabei. Das einzige was nach diesen Erlebnissen in mir blieb waren Fragen und Zweifel: “Warum sind Menschen so brutal?” “Warum passiert das immer mir?” “Ich bin es nicht wert!” “Wenn ich mich nicht ändere, wird mich keiner lieben!”

Trotz all der erlebten, schmerzhaften Erfahrungen und harten Rückschläge, blieb ich dennoch ein Leuchtturm für viele Gleichgesinnte. Mein Lächeln und meine Freude habe ich mir nicht nehmen lassen. Rückblickend fügten mir diese schlimmen Erlebnisse Schmerzen zu und machten mir Angst. Dies führte dazu, dass sich meine Emotionen immer heftiger ausprägten und die Angst, die immer wieder in mir hochstieg, mich mehr und mehr einzuengen versuchte. Mir wurde mehr und mehr bewusst, dass ich etwas ändern muss.

So machte ich mich auf die Suche herauszufinden, was den Unterschied im Umgang mit Emotionen ausmacht. Heute weiß ich wie hoch mein Selbstwert ist, bin zufrieden und glücklich. Dabei habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Frauen dabei zu unterstützen sich selbst besser zu verstehen und die Liebe zu sich selbst zu finden.

Neugierig? 

Christine Hoeft ERLEBEN

Christine Hoeft in den Medien

1:1 Mentoring